Rezept: Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

Nachdem ich kürzlich erst den Rhabarberlikör gemacht habe, war ich nicht mehr zu bremsen und versuchte mich auch noch an meiner aller-ersten selbstgemachten Marmelade: Erdbeer-Rhabarber. Ist wirklich sehr lecker geworden. 😀

Zutaten (reicht für 6 Gläser à 0,15 Liter):Rezept Erdbeer-Rhabarber-Marmelade
500g Rhabarber (Gewicht nach dem Schälen)
500g Erdbeeren
500g Gelierzucker (2:1)

Zubereitung:
Rhabarber waschen, entfädeln und in kleine Würfelchen schneiden. Erdbeeren ebenfalls waschen und das Grün entfernen, vierteln. Erdbeeren und Rhabarber in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zu einem Mus köcheln lassen.

Den Gelierzucker dazugeben und auf höchster Stufe für ungefähr 5 Minuten sprudelnd aufkochen (achtung; kann spritzen!)

In der Zwischenzeit die Marmeladegläser auskochen. Die noch heisse Marmelade in die ebenfalls noch heissen Gläser abfüllen. Allfällige Kleckereien, insbesondere am Glasrand, mit einer Küchenrolle abwischen, Gläser verschliessen und für 2-3 Minuten auf den Kopf stellen. Wieder umdrehen und vollständig auskühlen lassen.

Marmelade kühl und vor Licht geschützt lagern. Offene Gläser im Kühlschrank aufbewahren und möglichst rasch aufbrauchen.

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

 

Nachtrag: Gefangen im Rhabarber-Fieber habe ich mich auch noch an diese wahnsinnig köstlichen Rhabarber-Crumble-Brownies gewagt… Sogar D., der sonst gar nicht so auf Brownies steht, konnte sich nur schwer zurückhalten…

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Kommentar verfassen