Rezept: Raffaello-Himbeer-Creme

Raffaelo-Himbeer-Creme

Dieses Rezept habe ich ausprobiert, als meine Grosseltern das letzte mal bei mir zu Mittag gegessen haben. Mein Opa hat’s richtiggehend geliebt, und dem Rest hat’s auch super geschmeckt. ūüôā

Zutaten (f√ľr 4 Portionen):Raffaello-Himbeer-Creme
500g Quark
200g Sahne
50g Zucker
2 Päckchen Vanillin-Zucker
400g Himbeeren (frisch oder TK)
1 Päckchen Raffaello

Zubereitung:
Raffaello auspacken und zerkleinern (z.B. mit dem Kartoffelstampfer; ansonsten in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz verklopfen o.√Ą.). Den Quark mit dem Zucker und Vanillin-Zucker mit den zerbr√∂selten Raffaellos vermischen. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Die gefrorenen Himbeeren abwechslungsweise mit der Raffaello-Masse in Gl√§ser schichten und f√ľr ca. 5 Stunden im K√ľhlschrank stehen lassen, sodass die Himbeeren langsam auftauen k√∂nnen. Lasst’s Euch schmecken! ūüôā

IMG_8469

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen