Monatsrückblick: Juni 2017

Monatsrückblick Juni 2017

GESEHEN:

Serien: „Einmal Camping – Immer Camping“, „Ab ins Beet“, viel CSI…

Filme:  „Safe Haven (2013)“,  „Harry Potter und der Feuerkelch (2005)“, „The Lucky One (2012)“

GELESEN:

Bücher:  angefangen „Das Arroganz-Prinzip“ von Peter Modler. (auf Amazon kaufen),

Bücher und Artikel für die Uni: Beide Skripte zur HotEL-Prüfung (Alt- und Mittelenglische Sprachgeschichte).

GEHÖRT:

Ohrwürmer: „Galway Girl“ von Ed Sheeran. / Die Songs vom „One Love“-Konzert in Manchester. “ / „10 Jahre“, „Erinnerungen“, „Auf gute Freunde“ und „Bin ich nur glücklich wenn es schmerzt“ von den Böhsen Onkelz. /

Hörbücher / Hörspiele: „TKKG – Folge 190 – Der eiskalte Clown“. „TKKG – Folge 201 – Vom Goldschatz besessen“.

GEWESEN:

Krank, das ganze Pfingstwochenende lang. Geschockt über den erneuten Terroranschlag in London – eine Woche vorher sind wir selber noch über die London Bridge und am Borough Market vorbei geschlendert… Unitechnisch total gestresst, dann total erleichtert. Am Matapaloz-Festival am Hockenheimring mit Schatz und Freunden. Mit einer lieben Freundin auf Entdeckungstour durch Zürich (dabei habe ich angefangen, einen kleinen Zürichguide zu schreiben, den ich hoffentlich bald auf dem Blog veröffentlichen werde – naaaa, interessiert? )

Matapaloz-Festival
Schatz & ich am Matapaloz-Festival
Ein etwas apokalyptischer Spaziergang am Katzensee
Ein etwas apokalyptischer Spaziergang am Katzensee
6 Stücke Cake, 5 Toppings und 2 Aperol Spritz im Cakefriends Zürich mit C.
6 Stücke Cake, 5 Toppings und 2 Aperol Spritz im Cakefriends (aka Paradies) in Zürich mit C.

GEGESSEN:

Viel Salat. Mal wieder einen C.B.O. vom grossen gelben M. Endlich wieder Tannzäpfle-Steaks vom Grill. Currywurst mit Pommes. Fruchtig-Leichten Hühnchensalat California (klick zum Rezept). Kiwi-Limetten-Creme (Rezept kommt bald).

Fruchtig-Leichter Hühnchensalat California

GEFREUT:

Dass mein Mr. Stupidnose und ich uns endlich einig geworden sind bezüglich unserer Hochzeitslocation & dass er die Location während einem tollen Abend mit Omi und T. auch direkt reserviert hat. <3 Über die tollen neuen Sketchers, mit denen mein Mr. Stupidnose mich überrascht hat. Über die nun doch gerockte HotEL-Prüfung. Über ganz viel Lob bei der Arbeit.

GEÄRGERT:

Über Leute, die ihren Hund mit einem halben Schluck Wasser vor der Seebadi anleinen, wenn möglich noch in der prallen Sonne, weil Hunde in der Badeanstalt nicht erlaubt sind – gehts noch???

GELACHT:

Über Männe und mich, weil wir beide an der selben Filmstelle plötzlich ganz feuchte Augen hatten. Immer wieder über unsere Katzen.

Mikeš in seiner Hängematte
Mikeš in seiner Hängematte

Was habe ich nur für ein Glück, so einen wunderbaren Mann an meiner Seite zu haben? Hoffentlich überlebt unsere Palme…

Mein neu gekauftes, giftgrünes Bullet-Journal mit Inhalt füllen. Viel Lesen. Ideen für unseren Roadtrip durch Italien und Kroatien sammeln. Beim Standesamt vorbeischauen und nachfragen, was alles benötigt wird für die Reservation unseres Hochzeit-Termins und die nötigen Dokumente vorbereiten.

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen