Meine Bucketlist für den Sommer 2017

Sommer-Bucketlist 2017

Es ist schon fast Mitte Juli und ich befinde mich mitten in den Semesterferien. Klar, ich arbeite immer noch 60%, aber ohne den Lernstress und die Präsenzzeiten in Vorlesungen und Seminaren bleibt ganz schön viel Freizeit, die ich nicht einfach so ins Land ziehen lassen will. Deswegen kommt hier – trotz des heute nicht besonders sommerlichen Wetters –  meine Bucketlist für den Sommer 2017:

Bucketlist für den Sommer 2017
Bucketlist für den Sommer 2017

1. 5-Seen-Wanderung mit Mr. Stupidnose:

Die Fünf-Seen-Wanderung in der Region Heidiland haben Mr. Stupidnose und ich uns schon letzten Sommer vorgenommen. Nun, da er sich so langsam aber sicher von seinem Schlaganfall an Silvester erholt hat und wieder ganz gut gehen kann, möchten wir diese Wanderung diesen Sommer nun endlich unter die Füsse nehmen.

2. Kräutergarten in der Palette bauen

Den Krätuergarten in der Palette habe ich schon auf vielen Websites und Blogs bewundern können – dieses Jahr soll nun eine solche bei uns einziehen – bzw. sie ist mittlerweile bereits eingezogen und beherbergt nun Petersilie, Schnittlauch, Dill, Thymian, Pfefferminze und Basilikum. Diese Art von Kräutergarten hüllt die Dachterasse in Kräuterduft, ist praktisch und erst noch platzsparend.

3. Ein Bullitreffen besuchen

Mein Mr. Stupidnose und ich träumen ja schon seit Ewigkeiten von einer Weltreise mit unserem eigenen VW Bus. Da die Angebote und unsere Geldbeutel aber noch keinen Kompromiss gefunden haben, wollen wir wenigstens etwas Camper-Luft schnuppern und Tipps & Tricks bei gleichgesinnten einholen – und wo kann man das besser, als am einen oder anderen Bullitreffen?!

4. Fünf Bücher lesen

Lesen gehört schon seit meiner Kindheit zu meinen grössten Hobbies. Allerdings kam das lesen in den letzten Jahren unibedingt ein bisschen zu kurz. Dies möchte ich diesen Sommer nun ändern und mindestens fünf Bücher lesen, bevor das Semester im September anfängt.

5. Roadtrip

Letztes Jahr sind mein Mr. Stupidnose und ich das erste mal zusammen in den Urlaub gefahren. Mit seinem Audi-Kombi sind wir von Zürich über den Gotthard nach Lugano, haben uns da eine Gelati-Pause gegönnt, sind weiter bis Milano, wo wir ein paar Tage verbracht haben, haben dann zusammen Venedig entdeckt, sind weiter nach Kroatien, wo wir das Island-Life auf Rab genossen haben und viele tolle Tagesausflüge gemacht haben und dann mit Zwischenhalt in Verona wieder nach Hause gefahren (klickt hier für die Beiträge von unserem ersten Roadtrip). auch dieses Jahr machen wir vom 18.08.2017 bis zum 04.09.2017 einen ausgedehnten Roadtrip durch die Schweiz, Italien & Kroatien (die genauen Reisedaten und -ziele könnt ihr in der Seitenleiste sehen).

6. Bulletjournal mit Inhalt füllen

Vor einigen Wochen habe ich mir ein Quietsch-grünes Leuchtturm-Bulletjournal gekauft, um vor allem meine Gewohnheiten im Zusammenspiel mit verschiedenen Symptomen der Bipolaren Störung und den immer wiederkehrenden Kopfschmerzen zu tracken und gegebenenfalls Rückschlüsse daraus ziehen zu können.

7. Besser fotografieren lernen:

Mein bester Freund Phil Jared macht schon seit einer Ewigkeit unglaublich schöne Bilder mit seiner Nikon, und ich hoffe sehr, dass wir diesen Sommer Zeit finden, damit er sein Wissen ein bisschen mit mir teilen kann… =) Zu seiner Facebook-Seite geht’s hier lang, schaut vorbei!

8. Hochzeits-Webseite erstellen:

Mein Mr. Stupidnose & ich werden uns nächstes Jahr im Sommer trauen. Und da unsere Familie und Freunde über halb Europa verteilt sind, möchten wir sie mit einer Hochzeits-Webseite auf dem laufenden halten. =)

9. Eis selbermachen

Das Nutella-Banane-Eis vom letzten Jahr ist Geschichte, ebenso das Rhabarber-Erdbeer-Eis vom Frühling. Mal schauen, was mir für diesen Sommer noch so einfällt – selbstgemachtes Eis schmeckt einfach am besten!

10. Cityguide für Zürich schreiben

Als ich vor ein paar Tagen einer Freundin unsere schöne Stadt zeigen durfte, habe ich gedacht, ich schreibe einen kleinen Zürich-Guide für meine Freunde aus der Ferne und alle meine Leser, mit den schönsten Aussichtspunkten, Tipps für den ÖV, Restaurant-Tipps etc. Diesen werde ich bald veröffentlichen und auch in der Seitenleiste unter “Herzensgeschichten” verlinken. Ihr dürft gespannt sein! =)

11. Playlist für den Strand zusammenstellen:

Urlaub und Musik gehört für mich einfach zusammen. Und mit Songs wie “Súbeme la radio” von Enrique Iglesias oder “Despacito” von Luis Fonsi & Daddy Yankee kommt doch direkt Urlaubsstimmung auf, oder nicht? Schreibt mir doch mal Eure Sommerhits in die Kommentare, vielleicht finden die ja auch ein Plätzchen in meiner Strand-Playlist.

12. Mit der Familie Grillieren:

Sonne und ein gutes Stückchen Fleisch oder Käse vom Grill in guter Gesellschaft – schöner kann man die Sommerabende und -nächte doch kaum geniessen, oder? =)

13. 20 Blogposts vorbereiten

Da der Blog während dem Unisemester immer etwas auf der Strecke bleibt, möchte ich gerne 20 Blogposts vorbereiten und bei Bedarf publishen – denn diese ständigen Sendepausen auf dem Blog müssen ein Ende haben, das habe ich mir fest vorgenommen. Und mit einer gewissen Beitrags-Reserve lassen sich auch mal Phasen der Schreibblockade oder Prüfungsstress überbrücken. =)

 

Das war’s mit meiner Bucketlist für den Sommer 2017 – was habt ihr Euch für die heissen Tage so vorgenommen?

Schreibt es mir in die Kommentare!

Bis bald,

Eure Manu

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen