Rezept: Kiwi-Limetten-Creme-Dessert

Kiwi-Limetten-Creme-Dessert

Hey ihr Lieben! Heute gibt’s ein Rezept, dass ich irgendwann im Kochunterricht in der Schule als Aufgabe erhielt und seither jeden Sommer zu meinen Lieblingsdesserts gehört: Die Kiwi-Limetten-Creme. Sie darf auf keiner Gartenparty fehlen, ist nicht zu süss, und Dank der Limetten sehr erfrischend – ausserdem gehört die Kiwi-Limetten-Creme zu den absoluten Dessert-Lieblingen meines Mr. Stupidnose, der sich dieses auch immer mal wieder wünscht. Dieses mal habe ich endlich dran gedacht, vor dem Verschlingen noch ein paar Bilder für Euch zu knipsen, damit ich das Rezept nun auch mit Euch teilen kann. =)

Viel Spass & guten Appetit!

Zutaten:

2 Blatt Gelatine
2-3 Kiwis
2 Limetten
1 Becher Joghurt
250ml Sahne
1 KL Vanillinzucker
2 EL Zucker

Kiwi-Limetten-Creme-Dessert

Zubereitung:

Die Gelatine in einer Schüssel mit Wasser für ca. 10min aufweichen. In der Zwischenzeit die Kiwis schälen, in Scheiben schneiden und in Dessertschalen anrichten*.  Die beiden Limetten auspressen, den Saft in eine grosse Schüssel geben. Vanillinzucker, Joghurt, Zucker hinzugeben und gut verquirlen. Die Sahne steifschlagen und beiseite stellen. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen, ausdrücken und im Wasserbad (ich gebe die Gelatine meist in eine kleine Pfanne, die ich dann in eine grössere Pfanne, halbvoll mit Wasser gefüllt, stelle) schmelzen und dann unter ständigem Rühren in die Joghurtcreme geben und gut vermengen. Ganz zum Schluss vorsichtig den Rahm darunter ziehen. Entweder sofort in die vorbereiteten Dessertschälchen geben, oder getrennt von den Kiwis bis zum Verzehr kühlstellen. Fertig ist die Kiwi-Limetten-Creme.

*Achtung: falls ihr die Creme nicht sofort geniessen wollt, packt die Kiwischeiben in eine Tupperdose und richtet sie erst kurz vor dem Essen zusammen an, damit die Kiwi-Limetten-Creme durch die Kiwi nicht bitter wird.)

Kiwi-Limetten-Creme-Dessert

Na, wie ist es Euch gelungen? Schmeckts? Was sind Eure Dessert-Highlights im Sommer? Schreibt mir Eure Vorschläge und Rezepte in die Kommentare, ich freu mich! =)

Noch mehr Rezept-Inspirationen gefällig? Dann schaut mal auf der Rezepte-Sammlung vorbei: *klick*

So, und nun ab zu WhatInaLoves und ihrem “Let’s Cook Together”-Projekt… Das Thema Dessertliebe wartet dort nämlich schon seit dem 10. Juli auf meinen Beitrag… 😉

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

    1. Dankeschön liebe Ina! Ja, ich find die Kombi auch super – grad an den heissen Tagen viel erfrischender als Schokocremes o.ä. (obwohl ich die auch sehr liebe, hihi).

Kommentar verfassen