Rezept: Mittelalterliche Rahmfladen

Zutaten (für 4 Stück): 150g Weissmehl 70g Roggenmehl 10g Hefe 1 Bund Lauchzwiebeln 50g Speckwürfel 1 Becher Creme Fraîche (Schmand) 1,5 TL Salz 150ml lauwarmes Wasser Die Hefe in etwas lauwarmen Wasser auflösen und mit den beiden Mehlsorten und dem Salz vermengen, das restliche Wasser dazugeben. Den Teig so lange kneten, bis er sehr kompakt ist. Bleibt der Teig an der Schüssel kleben, noch etwas Mehl dazugeben. Fällt er auseinander oder bleibt Mehl in der Schüssel zurück, noch etwas Wasser dazugeben. Ist der Teig fertig, für eine Stunde mit einem feuchten Handtuch abdecken und aufgehen lassen. Die Lauchzwiebeln in keine […]

Weiterlesen

Rezept: Gefüllte Tomaten-Avocado-Tortillas

Gefüllte Tomaten-Avocado-Tortillas - gleich geht's ab in den Ofen

Zutaten für die Tomatensauce: etwas Oliven-Öl 2 Knoblauchzehen 500g gehackte Tomaten Saft von 1 Limette Salz und Pfeffer Zutaten für die Tortillas: 3 reife Avocados 2 Limetten 6 Maistortillas 1 rote Chilischote 100g Cheddar-Käse 200g Sauerrahm Zubereitung: Als erstes den Ofen auf 200°C vorheizen, damit er ready ist, wenn ihr die Tortillas fertig gerollt habt. Etwas Oliven-Öl in einen kleinen Topf geben und erhitzen. Währenddessen die Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden und für 1-2 Minuten in den Topf geben. Anschliessend die gehackten Tomaten sowie den Saft der Limette zugeben und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch […]

Weiterlesen

Rezept: Rhabarber-Crumble-Brownies

Guten Morgen ihr Lieben! Es ist unglaublich – wir haben März, und ich habe schon in einigen Lebensmittelmärkten Rhabarber gefunden. Wer mich kennt, weiss wie sehr ich Rhabarber liebe – einfach daran vorbeigehen konnte ich einfach nicht. Nachdem ich bereits letzte Woche meinen schon fast traditionellen und viel-gelobten Rhabarber-Likör (klick zum Rezept) angesetzt habe, wollte ich am Mittwoch ein neues Rezept ausprobieren – und ich muss sagen – ich bin begeistert! Die Brownies sind sehr einfach und schnell zubereitet und schmecken einfach himmlisch. Das Rezept findet ihr weiter unten. Da D. mich kürzlich darauf aufmerksam gemacht hat, dass sich der selbstgemachte […]

Weiterlesen

Rezept: Crispy-Blue-Pear-Burger

Guten Morgen ihr lieben, ja es ist wieder so weit, es ist der 10. des Monats und die nächste Runde von Ina’s Blogprojekt „Let’s Cook Together“ ist fällig. Dieses Mal mit dem Thema „Burgertime – Was kommt bei Euch zwischen die Brötchen?“. Ich muss zugeben, dass ich mich dieses Mal etwas schwer getan habe. Und zwar nicht, weil mir das Thema nicht gefällt oder ich keine Schwäche für Burger habe, sondern weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass Fast Food sich fotografisch ansprechend einfangen liesse. Nichts desto trotz habe ich mir alle Mühe gegeben, und für Euch einen Burger kreiert. Und […]

Weiterlesen

Rezept: Bananen-Cupcakes mit Erdbeer-Topping

Ich wollte endlich mal wieder was backen – Cupcakes liebe ich, sie sind lecker, fotogen und auch ein prima Mitbringsel für’s Büro 😀 Ich hatte noch ein paar Bananen im Haus, die ich gerne verwerten wollte, und in der Migros gibt’s schon jetzt so verführerisch rote Erdbeeren. Also habe ich einfach mal drauflos gebacken, und das Resultat lässt sich wirklich sehen und essen. Zutaten für die Cupcakes (reicht für ca. 12Stk): 2 reife Bananen 3 Eier 75g Zucker 100g Butter 2 TL Backpulver 90g Mehl 50g gemahlene Mandeln Zubereitung: Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen (bei Ober- und Unterhitze […]

Weiterlesen

Restaurant-Tipp: „Runway 34“ in Glattbrugg (Region Zürich)

Ende Januar entführte ich D. anlässlich seines 30. Geburtstages in ein Restaurant der besonderen Art, nämlich in das Restaurant „Runway 34“ in Glattbrugg. Das Restaurant liegt in unmittelbarer Nähe des Zürcher Flughafens, und die Architektur ist einem Hangar nachempfunden. Betreten wird dieser tatsächlich durch einen kurzen Runway, nach welchem freundliche Stewards und Stewardessen den Check-In vornehmen und die Passagiere zu ihrem „Flug“ (= Tisch) begleiten. Ich war vor einigen Jahren schon einmal im Runway 34, damals fand das Helferessen vom Rollstuhl-Club Zürich dort statt. Mir war gleich klar, dass D., der als Kind ein total angefressener Flugzeug-Fan war, sich hier […]

Weiterlesen

Rezept: Apfelkuchenliebe – Let’s Cook Together 1 / 2015

Nachdem ich das „Let’s Cook Together“ von What Ina Loves letztes Jahr leider verpasst habe, möchte ich nun dieses Jahr mitmachen bei der tollen Runde. Das erste Thema heisst „Apfelkuchenliebe“, und meine liebe Frau Mama hat nicht gezögert, mir ihr allerbestes Apfelkuchenrezept zu verraten, das schon einen richtigen kleinen Fanclub hat. : Apfel-Streuselkuchen Zutaten: 400g Mehl 200g Zucker 200g Butter oder Margarine (kalt) 1 Ei 1 KL Backpulver 4 säuerliche Äpfel (Boskop o.Ä.) Zimt und / oder Puderzucker nach Belieben Zubereitung: Ofen vorheizen: 200° C (Unter-/Ober-Hitze) oder 180° C (Umluft). Mehl, Zucker, Backpulver (Zimt nach Belieben) und Ei in eine […]

Weiterlesen

DIY: Menü-Board

Do it yourself: Menü-Board

Wie ihr ja inzwischen bestimmt alle gemerkt habt, gehören Kochen und Backen zu meinen grossen Leidenschaften. Da ich selber aber mit meinem 60% Job und Uni nicht allzu oft zu Hause bin, und auch A. zu 100% arbeitet, müssen die Menüs, bzw. vor allem die Einkaufszettel schon im Voraus geplant werden. 🙂 Damit wir beide stets wissen, was wir noch einkaufen müssen, habe ich vor einiger Zeit dieses magnetische Menü-Board gebastelt. Das Menü-Board ist nicht nur sehr praktisch, sondern je nach dem auch ein echter Blickfang.

Weiterlesen

Rezept: Weisser Schokoladen-Erdbeer-Quark

Weisser-Schokoladen-Erdbeer-Quark

Dieses leckere Dessert habe ich vor ein paar Wochen zum ersten Mal ausprobiert. Und sowohl D. und ich als auch seine Eltern waren begeistert. Es lässt sich sehr gut schon am Morgen vorbereiten, damit man sich naher ganz den Gästen und der Zubereitung der Hauptspeise widmen kann… 🙂 Für 4 Portionen braucht man: 100g weisse Schokolade 250g Erdbeeren 500g Quark 200 ml Rahm 2 EL Puderzucker 6 EL Milch Zubereitung: Die Erdbeeren waschen und gut trocknen. Die Schokolade entweder hacken oder in kleine Stücke brechen und zusammen mit der Milch und dem Puderzucker in einem kleinen Topf langsam, bei schwacher […]

Weiterlesen

Rezept: Feenküsse

Nach der stressigen (Arbeits- und Schulungs-) Woche bei der neuen Firma brauchte ich heute einen süssen cool down in der Küche. Wie auf FB bereits erwähnt: backen ist neben Schokolade die beste Therapie. 😀 Beim Durchstöbern der Keks-Rezepte auf chefkoch.de bin ich dann auf das Rezept für diese leckeren Feenküsse gestossen, das ich gerne mit Euch teile. 🙂

Weiterlesen